Mysterium

Produktbild mit Provisionslink*

Das Brettspiel „Mysterium“ ist ein kooperatives Gesellschaftsspiel für 2 bis 7 Spielern ab 10 Jahren. Findet gemeinsam heraus, wer der Täter ist.

Übersicht

Titel
Mysterium
Verlag
Libellud
Genre
Brettspiel
Anzahl Spieler
2 – 7 Spieler
Empfohlenes Alter
Ab 10 Jahren
Spielzeit
42 Minuten
Preis
ca. 40,00 €

Die Angabe eines Preises dient nur zur Orientierung.

Natürlich ist der angegebene Preis auf den jeweiligen Shop-Seiten gültig!

Finde Dein Spiel „Mysterium“ u.a. bei folgenden Shops:

Anbieterbilder mit Provisionslink*

Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen

Inhalt „Mysterium“

Für die Medien:

  • 54 Mediumkarten
    • 18 „Personen“
    • 18 „Orte“
    • 18 „Gegenstände“
  • 6 Intuitions-Plättchen
  • 6 Hüllen
  • 36 Hellsichtigkeit-Plättchen
  • 6 Hellsichtigkeit-Marker
  • 1 Hellsichtigkeit-Anzeige
  • 10 Fortschrittstafeln
  • 1 Uhr

Für den Geist:

  • 1 Sichtschirm
  • 84 Visionskarten
  • 54 Geistkarten
    • 18 „Personen“
    • 18 „Orte“
    • 18 „Gegenstände“
  • 6 Geist-Plättchen
  • 6 Täter-Plättchen
  • 3 Krähen-Plättchen
  • 1 Sanduhr

  • 1 Spielanleitung

Besonderheit

N

Gut durchdachtes kooperatives Spiel

N

Einzigartige Erlebnisse in der Welt des Mysteriums

Spiel – Beschreibung

Bei dem Brettspiel „Mysterium“ versuchen die Spieler gemeinsam das Rätsel um den Tod des Geistes zu lösen. Dieser spukt im alten Herrenhaus und kann sich aber nicht richtig „mitteilen“.

Im Spiel übernimmt ein Spieler die Rolle des Geistes und die anderen versuchen als „Medien“ das Geheimnis zu lüften. Dabei müssen Kombinationen aus Personen, Orten und Gegenständen gefunden werden.

Der Geist kann nur durch Visionen unterstützen. Die Spieler haben bei Erhalt ihrer Visionen nur eine begrenzte Zeit über sieben Runden, um die Lösung zu finden. Gelingt es ihnen, dann folgt eine weitere Herausforderung.

Die Mitspieler müssen die Hinweise untereinander bewerten und entscheiden, wer recht hat und wer nicht. Denn nur mit dem richtigen Kartenset wird das Geheimnis um den Geist gelöst und das Spiel gewonnen.

„Mysterium“ von Libellud

Spielanleitung auf Video

Anbietertext und -bild mit Provisionslink*

Hast Du keine Lust oder Zeit die Spielanleitung zu lesen?

Dann schau sie Dir exklusiv mit www.Spiele-Offensive.de – Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen auf Video an:

Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen

Wie wird „Mysterium“ gespielt?

Vorbereitung

Zur Vorbereitung des Spiels „Mysterium“ müssen die Spielmaterialien auf den Geist und die Medien aufgeteilt werden.

Der Geist erhält:

  • die Geistkarten
  • die Täter-Plättchen
  • die Krähen-Plättchen
  • die Geist-Plättchen
  • die Visionskarten

und zuletzt noch den Sichtschirm. Auf dessen Innenseite jede Zeile einem Medium und jede Reihe eine Geistkarte zugeordnet ist.

Die Medien wiederum erhalten jeweils:

  • ein Intuition-Plättchen
  • einen Hellsichtigkeit-Marker
  • eine Hülle
  • Hellsichtigkeits-Plättchen (abhängig von der Spieleranzahl)
    • 2-3 = 0
    • 4-5 = 4
    • 6-7 = 6

Abschließend entscheiden die Spieler in welcher Schwierigkeitsstufe „Mysterium“ gespielt werden möchte. Es gibt „einfach“, „mittel“ und „schwierig“. Die Schwierigkeit ist entscheiden für die Anzahl der ausliegenden Personen-, Orts- und Gegenstandskarten.

Nachdem die Karten ausgelegt wurden, erhält der Geist die entsprechenden Karten ebenfalls. Dieser ordnet diese zufällig jedem einzelnen Medium (am „Sichtschirm“) zu.

Los geht’s mit dem Spiel „Mysterium“ (Spielverlauf)

„Mysterium“ hat zwei Phasen. Wobei die zweite nur gespielt wird, wenn die erste erfolgreich verlaufen ist.

Phase 1

In der ersten Phase versuchen die Medien herauszufinden, was passiert ist. Welche Person hat an welchen Ort welchen Gegenstand genutzt?

Dabei helfen die vom Geist zur Verfügung gestellten Visionskarten. Aber Achtung, sobald ein Spieler eine Vision erhält, hat er nur eine begrenzte Zeit um sich zu entscheiden und seinen Eingebungen zu folgen. Dabei können die Mitspieler tatkräftig unterstützen und helfen die Vision richtig zu deuten.

Je nach Schwierigkeitsgrad erhalten die Spieler unterschiedliche Anzahlen von Visionen.

Anschließend wird der Geist aktiv. Wenn die Runde zu Ende ist, zeigt der Geist, welches Medium die richtige Person, den richtigen Ort und den richtigen Gegenstand ausgewählt hat. Sechs Runden haben die Medien Zeit, um alles richtig herauszufinden, ansonsten ist die Nacht vorbei und der Geist verschwinden. Das Spiel ist dann verloren.

Phase 2

Sofern alle Medien ihre Kombinationen gefunden haben, werden diese nebeneinander gelegt und verglichen.

Welches ist nun die richtige Kombination? Der Geist kann auch hier durch Visionen der Gemeinschaft helfen. Am Ende entscheidet die Gruppe per Abstimmung, für welche Kombination sich mehrheiltlich entschieden wird.

Wann ist „Mysterium“ gewonnen?

„Mysterium“ hat letztendlich zwei Siegstufen. Die erste Phase muss erst geschafft werden, um in die zweite Phase zu kommen. Die Medien haben das Spiel gewonnen, wenn sie am Ende die richtige Kombination ausgewählt, das Rätsel gelöst und den Geist vom Herrenhaus befreit haben.

Offizielle Seite (mit stimmungsvollem Soundtrack)

Finde Dein Spiel „Mysterium“ u.a. bei folgenden Shops:

Anbieterbilder mit Provisionslink*

Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen

Erweiterungen zu „Mysterium“

Produktbilder mit Provisionslink*

Lügen und Geheimnisse

Hidden Signs

Weitere tolle Brettspiele

Spinderella

Spinderella

Der dreidimensionale Wald in Spinderella ist ein Spielspaß für 2-4 Spieler ab 6 Jahren. Mit fantastischer Ausstattung und einzigartigen Seil und Spielzügen.

Speedy Roll

Speedy Roll

Speedy Roll kann von den Kindern gegeneinander oder als Team gespielt werden. Das Kinderspiel ist für 1-4 Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Zombie Kidz Evolution

Zombie Kidz Evolution

Das Legacy-Spiel Zombie Kidz Evolution ist für 2 bis 4 Spieler. Dank einfacher Regeln, der bunten und gewaltfreien Gestaltung ab 7 Jahren geeignet.

Imhotep – Baumeister Ägyptens

Imhotep – Baumeister Ägyptens

Bei dem Brettspiel „Imhotep – Baumeister Ägyptens“ ist Strategie gefragt, denn schnell sind die Baupläne durchkreuzt. Für 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren.

Zoo Run

Zoo Run

Zoo Run ist ein tolles Brettspiel für Kinder. Es kann kooperierend oder gegeneinander mit 1 bis 5 Spielern gespielt werden. Ab 4 Jahren geeignet.

Paladine des Westfrankreichs

Paladine des Westfrankreichs

Bei dem Brettspiel „Paladine des Westfrankreichs“ müssen die 1 bis 4 Spieler mit Hilfe von Paladinen Westfrankreich beschützen. Ab 14 Jahren geeignet.

Das verdrehte Labyrinth

Das verdrehte Labyrinth

Bei „Das verdrehte Labyrinth“ müssen die Spieler wieder allerlei Gegenstände finden. Dieses Mal drehen sich allerdings die Hecken in den Weg!

Villainous

Villainous

In „Villainous“ übernehmen die Spieler die Rollen von bekannten Disney-Schurken und kämpfen für das Böse. Das Brettspiel ist für 2 bis 6 Spieler ab 10 Jahren.

Der verzauberte Turm

Der verzauberte Turm

In „Der verzauberte Turm“ müssen die 2-4 Spieler das richtige Schloss finden, damit die Prinzessin fröhlich aus dem Turm hüpfen kann. Ab 5 Jahren.

7 Wonders Duel

7 Wonders Duel

In 7 Wonders Duel leiten die Spieler einer der sieben großen Städte der Antike. 2 Spieler im Wettstreit der Vorherrschaft, wer wird gewinnen?