Black Seas – Master & Commander

Produktbild mit Provisionslink*

“Black Seas” ist ein englischsprachiges Tabletop-Spiel rund um Seeschlachten in der Zeit von 1770 – 1830. Schneller Einstieg durch Anfängerregeln möglich.

Übersicht

Titel
Black Seas – Master & Commander
Verlag
Warlord Games
Genre
Tabletop
Anzahl Spieler
Ab 2 Spieler
Empfohlenes Alter
Ab 14 Jahren
Spielzeit
120 – 180 Minuten
Preis
ca. 50,00 €

Die Angabe eines Preises dient nur zur Orientierung.

Natürlich ist der angegebene Preis auf den jeweiligen Shop-Seiten gültig!

Finde Dein Spiel “Black Seas – Master & Commander” u.a. bei folgenden Shops:

Anbieterbilder mit Provisionslink*

Inhalt “Black Seas – Master & Commander”

  • 3 Fregatten im Maßstab 1: 700 aus Kunststoff
  • 6 Brigs im Maßstab 1: 700 aus Kunststoff
  • Bauanleitungen für die Schiffe
  • Gedruckte Acetat-Linien
  • Vollfarbige Segel auf einem Bogen
  • Takelgarn
  • Farbige Blätter für die Royal Navy, die French Navy und die Seeräuber- / Piratenflagge
  • 1 A0-große doppelseitige Spielmatte
  • 3 gestanzte Platten mit Inseln, Sandbänke, Martello-Turm, Lineale, Spielmarken usw.
  • Wasserkarten
  • Schiffsdatenkarten
  • Schwarzmeerwolle – Rauch & Feuer
  • 11 Spielwürfel (8 D10, 2 D6 und 1 D3)
  • 1 A4-Softcover-Regelbuch

Besonderheit

N

Sehr detaillierte Miniaturen im Maßstab 1:700

N

Anfängerregeln für einen schnellen Einstieg

Spiel – Beschreibung

Bei dem hier vorgestellten Produkt handelt es sich um ein Starterset für das Tabletop-Spiel “Blacks Seas”.

“Black Seas” ist noch sehr neu auf dem Markt. Mit dem vom Verlag 2019 veröffentlichte Tabletop-Starter-Set beginnt der Kampf um die Vorherrschaft auf hoher See. Spannende Seeschlachten im Zeitalter des Segelns warten darauf, ausgefochten zu werden. Die detaillierten Miniaturen bilden es in vollem Glanze nach. Dabei kommt ein einzigartiges und innovatives Initiativsystems zum Einsatz, das sich auf dem wichtigsten Faktor des Segelkampfes stützt: dem Wind.

Natürlich ermöglichen weitere Regeln komplexe Kampftaktiken. Darüber hinaus erlauben die Regeln, dass Flotten aus diversen Schiffen bestehen können. Von den kleinsten Kanonenbooten bis zu den wahren Riesen der Wellen, den mächtigen Kriegsschiffen der 1. Klasse.

Jedes Schiff bringt seine eigenen Fertigkeiten mit und eine ebenso große Bandbreite an Möglichkeiten für den Einsatz.

Das Starter-Set kommt mit allem, was gebraucht wird, um direkt loslegen zu können. Die mächtige Royal Navy von Großbritannien trifft auf ihre alten Feinde – die Schiffe der französischen Marine.

“Black Seas – Master & Commander” von Warlord Games

Wie wird “Black Seas” gespielt?

Vorweg:

Tabletop-Spiele sind wirklich mächtige Spiele mit diversen Regeln, Sets, Szenarien und detaillierte Miniaturen. Aus diesem Grund kann ich hier nicht gesamte Anleitung wiedergeben. Aber einen kleinen Einblick darf es schon geben.

Los geht’s mit dem Spiel “Black Seas – Master & Commander” (Einblick)

“Black Seas” ist zurzeit nur in englischer Sprache verfügbar. Die Spielregeln sind in Kernregeln, erweiterte Regeln und fortgeschrittene Regeln unterteilt. Solche Klassifizierungen können schonmal problematisch werden, da sie sich teils untereinander wieder aufheben oder gar den Spielablauf stören. Bei “Black Seas” ist die Aufteilung jedoch sehr nützlich, da besonders erweiterte Regeln dem Spiel separat hinzugefügt werden können, um die Entwicklung des Spielers für Regelstile und Regelkomplexität zu unterstützen.

Die Flotte eines Spielers besteht aus diversen Segelschiffen. Die Anzahl und der Typ der Schiffe können im Plan festgelegt oder nach einem Punktesystem zusammengestellt werden. Dabei kann eine Flotte auch nur aus drei oder vier Schiffen bestehen.

Da es sich um ein Tabletop rund um Segelschiffe handelt ist natürlich der wichtigste Faktor der Wind. Somit können sich die Schiffe auch nur bewegen, wenn der Wind aus der richtigen Richtung kommt. Ist es aber soweit, kann das Segel auf dem Boot angehoben oder heruntergelassen werden, um die Geschwindigkeit anzupassen. Das Schiff muss dann mit seiner designspezifischen Geschwindigkeit fahren. Hat das Schiff an Fahrt aufgenommen kann auch eine Drehung erfolgen.

Nachdem das Schiff aktiviert wurde, kann es auch Kanonen abfeuern. In jede Spielrunde kann jedoch das Schiff nur einmal in eine der vier Himmelsrichtungen feuern. Wird ein Zug nah genug an einem feindlichen Schiff beendet, kann dieses sogar geentert werden.

Nachdem man in das Grundspiel eingestiegen ist und die Regeln verinnerlicht hat, warten eine Vielzahl an Erweiterungen mit noch mehr Spielszenarien und weiteren Flotten.

Finde Dein Spiel “Black Seas – Master & Commander” u.a. bei folgenden Shops:

Anbieterbilder mit Provisionslink*

Weitere tolle Tabletop – Spiele

A Song of Ice & Fire

A Song of Ice & Fire

Das Tabletop-Spiel zur beliebten Fernsehserie “A Song of Ice & Fire”. Hol Dir mit dem Starterset die Familien Stark und Lennister zu Dir nach Hause!

Warhammer – Age of Sigmar (Soul Wars)

Warhammer – Age of Sigmar (Soul Wars)

“Warhammer – Age of Sigmar (Soul Wars)” ist das beliebte Tabletop-Spiel von Games Workshop. Mit dem Starter-Set kann sofort losgelegt werden.

Black Seas

Black Seas

“Black Seas” ist ein englischsprachiges Tabletop-Spiel rund um Seeschlachten in der Zeit von 1770 – 1830. Schneller Einstieg durch Anfängerregeln möglich.